Roboterkuchen

ROBOTER MOTIVTORTE

Der 10. Geburtstsag wurde bei uns als Roboter-Geburtstag gefeiert! Und wie es bei uns seit Jahren üblich ist, backe ich meinen Kindern jedes Jahr einen Geburtstagskuchen passend zu dem von Ihnen ausgesuchten Motto.

So musste es also in diesem Jahr ein Roboterkuchen werden;-) Zu Glück hatte ich dieses Mal eine super Hilfe: das tolle Backbuch, Die schönsten Motivtorten für Kinder: Torten, Cupcakes und Cake-Pops (Rezensionsexemplar)vom DK Verlag! Wer Kinder hat, sollte dieses Backbuch haben!

Von einfach bis aufwendig ist für jeden etwas dabei. So auch ein Roboterkuchen!

Roboterkuchen Rezept 1

Da es seit meinem Peppa-Wutz-Pinata-Kuchen meine erste aufwendigere Motivtorte mit Fondant war, warnte ich meinen Sohn vorab schon mal vor, dass unser Kuchen eventuell ein klein wenig anders und nicht so perfekt aussehen wird wie im Buch:-)  Genauso sollte man es sehen, als Inspiration, wieviel Aufwand (bzw. Fondant 😉  ) man in die Dekoration steckt, kann ja jeder für sich entscheiden.

Die detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen sehr und so schaffen es auch Motivttorten-Ungeübte wie ich hin:-)

Roboterkuchen Schritt-für-Schritt

Das Rezept habe ich für uns ein wenig abgewandelt, weil mein Sohn diesen Rührkuchen so gerne mag. Ansonsten habe ich versucht mich an dem Roboter aus dem Buch zu orientieren. Im Prinzip könnt ihr jedes Tortenbodenrezept verwenden.

Rezept Roboter Motivtorte

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 P. Backpulver
  • Vanilleextrakt
  • Fondant in weiß (für den Körper ca. 600 g und für den Kopf 250-300 g), etwas schwarz, blau und rot

Dieses Rezept benutze ich normalerweise für einen Kuchen. Für den Roboterkuchen habe ich es 3x gebacken.

desweiteren benötigt ihr:

  • eckige Backrahmen und/oder
  • eine eckige Backform
  • Backtrennpapier

Ich habe mir den Kuchen auf 3 Tage aufgeteilt

1.Tag Kuchenböden backen

Das Rezept habe ich insgesamt 3 x gebacken und hatte dann

eine Kastenform , die ich einmal horizontal geteilt hab, für den Kopf

und die beiden rechteckigen Böden, jeweils halbiert,ergaben 4 Quadrate, die für den Körper übereinander geschichtet werden.

Zubereitung Tortenböden:
  • Zunächst Eier und Zucker mehrere Minuten schaumig rühren, bis die Masse hell wird.
  • Dann die Milch und das Öl zufügen und zum Schluss das Mehl, Backpulver und Vanilleextrakt zufügen und alles gut verrühren.
  • Im Backrahmen/bzw. Kastenform 45 Min. bei 165° Ober-und Unterhitze backen. (für den Körper hatte ich den Backrahmen auf 34×19 cm eingstellt, und dann halbiert)

Für die Beine und Arme habe ich meinen Cake Pop-Teig ohne Frischkäse verwendet. Der lässt sich prima formen.

2. Tag Ganache zubereiten und Kuchen „stapeln“

Als Füllung gab es eine leckere Ganache aus Vollmilch-Schokolade:

Rezept Ganache zum Befüllen
  • 200 g Schlagsahne aufkochen, von der Kochstelle nehmen und
  • 500 g gehackte Vollmilch-Schokolade mit einem Schneebesen unterrühren, bis alles geschmolzen ist.

Roboterkuchen Anleitung 1

Nachdem die Ganache auf Raumtemperatur abgekühlt ist, muss sie vor der Weiterverarbeitung für 15 min. in den Kühlschrank. Wenn die Kühlschranktemperatur erreicht ist, wird die Ganache nochmal mit der Küchenmaschine aufgeschlagen, bis die Creme steif ist.

Nun bestreichst du die Tortenböden mit Ganache und stapelst so deinen „Roboter-Körper“. Die oberste Schicht wird nicht mehr bestrichen.

Genauso wird mit dem Kopf verfahren.

Roboterkuchen stapeln

Um die Form zu stabilisieren, habe ich Strohhalme in den Kuchen gesteckt. Jetzt kommt das ganz bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank.

Rezept Ganache zum Bestreichen

Jetzt wird die Ganache vorbereitet, mit der der Kuchen am nächsten Tag von außen eingestrichen wird:

Du benötigst:

  • 200 g Sahne
  • 400 g Zartbitterschokolade

Als erstes wird die Schokolade in Stücke gebrochen. Die Sahne wird zum Kochen gebracht und vom Herd genommen. Schokoladenstücke zufügen und gut verrühren, so dass es eine geschmeidige Masse ergibt. Diese stellst du bis zum nächsten Tag abgedeckt in einen kühlen Raum.

3. Tag Kuchen rundherum mit Ganache einstreichen und mit Fondant eindecken und verzieren

Die Ganache zum Bestreichen ist etwas fester. Mit ihr kann man noch ein paar Unebenheiten ausgleichen. (sollte sie noch zu weich sein, kurz in den Kühlschrank stellen) Den Kuchen von außen komplett einstreichen und schön glatt ziehen.

Weißen Fondant zu einer ausreichend großen Fondant-Decke ausrollen.

Jetzt komm die Fondantdecke drauf. Da meine Decke nicht für den gesamten Roboter reichte, habe ich Kopf und Körper seperat mit Fondant überzogen und erst danach aufeinander gestellt. Fondant schön  nach unten hin ausstreichen und glatt streichen. Ausgestrichenes Fondant vorsichtig mit einem scharfen Messer abschneiden und zur Seite legen. Sauberes weißes Fondant, wo keine Ganache rangekommen ist, könnt ihr später noch prima  für die Augen und Roboter-Kekse verwenden:-)

Für Augen und Arme ebenfalls Fondant ausrollen und entsprechend verarbeiten. Für den Mund haben wir eine Lakritz-Schnecke genommen und die Werkzeuge haben wir mit den Formen vom Robot Tool Kit geformt. Die Antenne war ein Cake Pop, den wir aus Zeitgründen natur belassen hatten, also ohne Schokoglasur, geht auch;-)

Und wer weiß, welches Motto ihr nächstes Jahr feiert, dieses Backbuch Die schönsten Motivtorten für Kinder enthält so unglaublich viel Inspirationen, da werdet ihr garantiert für die nächsten Kindergeburtstage auch noch fündg!

Hier nur eine kleine Auswahl, es stecken noch viel mehr Kuchenideen im Buch:

Motivtorten für Kinder Auswahl

Oder ihr macht einfach mal lustige Cupcakes;-)

Cupcakes für Kinder

In jedem Fall wünsche ich euch viel Spaß beim Backen und Feiern!

Eure Angelika

*affiliate-links sind Verweislinks zu Partnerprogrammen.
In meinen Beiträgen möchte ich euch gerne die von mir verwendeten Produkte weiterempfehlen. Hierzu nutze ich das Amazon-Partnerprogramm, das mir zu diesem Zweck die Original-Produktfotos zur Verfügung stellt und euch die Möglichkeit gibt, es ohne weitere Internet-Recherche gleich zu bestellen. Wenn du über diesen link ein Produkt kaufst, bekomme ich eine kleine Vermittlungsprovision, für dich ändert sich der Preis jedoch nicht!! Für nähere Informationen klicke bitte hier!

 

 

Leave a Reply