Trinkschokolade selbstgemacht

TRINKSCHOKOLADE AM STIEL – SELBSTGEMACHT

Eine leckere Trinkschokolade ist nach einem langen Winterspaziergang so ziemlich das Beste, was es gibt um sich aufzuwärmen! Mmmh!

Nachdem ich sie früher für viel Geld gekauft habe, machen wir jetzt nur noch unsere eigenen Kreationen. Es geht so einfach! Und schmeckt sogar noch besser als die gekaufte! Außerdem ist die Trinkschokolade am Stiel eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten oder ein schönes Mitbringsel zum Kaffeetrinken.

Trinkschokolade am Stiel

Ihr braucht:

Entscheidet selbst, wieviel ihr für die Schokolade ausgeben möchtet. Anfangs habe ich die Blockschokolade aus der Backabteilung genommen. Inzwischen sind wir Fan von den Belgischen Schokoladen Drops von Callebaut. Ihr könnt aber auch jede andere Schokolade nehmen. Auch die Sorte ist Geschmackssache, ob nun weiß, Vollmilch oder Zartbitter. Probiert einfach mal verschiedene Varianten aus!

Trinkschokolade selbstgemacht

Zubereitung der Trinkschokolade

Schokolade temperieren

Ich benutze zum Schokoladeschmelzen immer ein Schmelzgerät. Das ist super praktisch, weil es ohne Wasser funktioniert. Damit die Schokolade nicht zu stark erhitzt und womöglich anbrennt, schaltet man das Schmelzgerät im Wechsel immer nur für kurze Zeit auf heiß/schmelzen und dann auf die Warmhalteposition warm, bis alles geschmolzen ist. Dabei immer gut umrühren.

Wenn ihr kein Schmelzgerät bestitzt, wird die Schokolade im Wasserbad geschmolzen. Achtet darauf, dass die Schale nicht das Wasser berührt(dann wird es zu heiß) und auch kein Wasser in die Schokolade gelangt (sonst gerinnt sie) . Das ist das wo ihr wirklich penibel drauf achten müsst, sonst gerinnt die Schokolade und ist nicht mehr zu gebrauchen…

Einfüllen in die Silikonformen und Dekorieren

Die Silikonform stellt ihr jetzt auf einen Teller, ein Tablett oder ein Brett, damit ihr sie befüllt besser transportieren könnt.

Ist die Schokolade geschmolzen, wird die sie in die Silikonformen gegossen und der Holzstab eingesetzt. Jetzt kann nach Belieben dekoriert und verziert werden.

Trinkschokolade selber machen

Anschließend lasst ihr die Schokolade in Ruhe erkalten und fest werden. Nachdem sie abgekühlt ist am besten nochmal kurz in den Kühlschrank stellen, damit sie vollständig aushärtet und gut aus den Silikonformen genommen werden kann.

trinkschokolade

 

Zum Verschenken könnt ihr die Trinkschokolade noch in ein kleines Tütchen packen.

Viel Freude beim Verschenken und Genießen!

Eure Angelika

 

 

 

*affiliate-links sind Verweislinks zu Partnerprogrammen.
In meinen Beiträgen möchte ich euch gerne die von mir verwendeten Produkte weiterempfehlen. Hierzu nutze ich das Amazon-Partnerprogramm, das mir zu diesem Zweck die Original-Produktfotos zur Verfügung stellt und euch die Möglichkeit gibt, es ohne weitere Internet-Recherche gleich zu bestellen. Wenn du über diesen link ein Produkt kaufst, bekomme ich eine kleine Vermittlungsprovision, für dich ändert sich der Preis jedoch nicht!! Für nähere Informationen klicke bitte hier!

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply