Schneemann Cake Pops

SCHNEEMANN CAKE POPS MIT PFLANZLICHEN FARBEN

Für diese Schneemann Cake Pops habe ich zum ersten Mal die rein pflanzlichen Farben von Eat a Rainbow (Werbung /Kooperation) verwendet. Ich habe sie erst vor kurzem entdeckt und war gleich total begeistert!

Das Besondere an den Farben ist, dass es nicht nur natürliche, sondern wirklich rein pflanzliche Farben sind. D. h., für Rot wird kein Karmin (von weiblichen Schildläusen) verwendet, was eine „natürliche“ Farbe (E120) ist, sondern Eat a Rainbow Farben bestehen zu 100% aus essbaren Pflanzen, Obst und Gemüse, ohne Konservierungsstoffe oder E-Nummern. Somit sind die Farben auch vegan.

Ich finde das so genial, dass ich euch die Farben unbedingt näher vorstellen möchte.

Eat a Rainbow pflanzliche Lebensmittelfarben

Bei den bunten Cake Pops, die ich ja regelmäßig mache, haben mich die Farbstoffe immer sehr gestört. Vor allem, wenn man für Kinder backt, die ja alles lieben, was bunt ist, fühlte es sich nie richtig an.

Schneemann Cake Pop

Wenn ich die pflanzlichen Farben von Eat a Rainbow verwende, kaufe ich die Candy Melts nicht mehr in verschiedenen Farben, sondern nur noch in weiß und rühre das Farbpulver einfach in die warme Schokolade ein. Über die Menge des Farbpulvers kann man die Farbintensität bestimmen. Außerdem lässt es sich prima mischen (siehe grün und orange)

Ich war erst skeptisch, weil herkömmliche Farbpulver sich in Schokolade nicht auflösen. Das Farbpulver von Eat a Rainbow funktioniert aber super mit Schokolade! Sowie natürlich auch mit allen möglichen Topping-Cremes wie Buttercreme oder Royal Icing. Das Farbpulver ist sehr fein, ähnlich wie Bäckerstärke und sehr farbintensiv.

Eat a Rainbow pflanzliche Farben

Anleitung Schneemann – Cake Pops

  1. Cake Pop -Teig herstellen (ausführliche Anleitung findest du hier)
  2. Cake Pops formen, auf Stiele stecken und in den Kühlschrank stellen
  3. weiße Candy Melts schmelzen
  4. Cake Pops aus dem Kühlschrank nehmen und in die weiße Schokolade tauchen, abtropfen lassen und wieder in den Kühlschrank stellen
  5.  geschmolzene weiße Candy Melts in verschiedene kleine Gefäße füllen und mit den gewünschten Farben von Eat a Rainbow verrühren
  6. Cake Pops aus dem Kühlschrank nehmen und nur bis knapp zur Hälfte in die farbige Schokolade tunken, danach wieder kühlenEat a Rainbow Schneemann Cake Pops
  7. wenn die Mützen fest sind, kannst du sie verzieren:
  8. für Augen und Mund habe ich braune Schokoladenkuvertüre mit etwas violettem Farbpulver noch dunkler gefärbt
  9. mit einem Zahnstocher werden jetzt die Gesichter aufgezeichnet
  10. ebenfalls mit einem Zahnstocher werden Konturen auf den Mützen bestrichen und dann mit Zucker oder Kokosflocken bestreut.
  11. für die roten Wangen habe ich das Eat a Rainbow Farbpulver mit einem kleinen Pinsel aufgetragen
  12. der Bommel auf den Mützen ist eine Zuckerperle, die kurz in die Schokolade getaucht wurde und dann auf die Mütze „geklebt“ wurde
  13. die Ohrenwämer sind kleine Schokodrops, die ebenfalls in die Schokolade getaucht und am Cake Pop befestigt wurden.
  14. nach jedem Arbeitsschritt die Cake Pops am besten kurz in den Kühlschrank legen, damit die Schokolade schnell fest wird und trocknet, so verschmiert nix und der Zucker oder die Kokosflocken bleiben wirklich nur da kleben wo sie sollen 🙂

Schneemann Cake Pops Eat a Rainbow

Übrigens, das sind die genialen pflanzlichen Zutaten, die so schöne Farben ergeben:

Gelb: Konzentrate aus Saflor (Färberdistel), Zitrone und Maltodextrin

Schneemann Cake Pop Eat a Rainbow

Rot: Mischung aus Gelb und

Pink: Konzentrate aus Süßkartoffel, Rettich, Kirsche, Apfel und Maltodextrin

Schneemann Cake Pop Eat a Rainbow

Blau: Konzentrate aus Spirulina (Mikroalge), Apfel, Saccarosesirup und Maltodextrin

Cake Pop Schneemann Eat a Rainbwo

Violett (für die Augen und den Mund mit Schoko-Kuvertüre gemischt): Konzentrate aus Karotte, Hibiskus und Maltodextrin

Wenn man mit Kindern Gebäck verziert, kommt man vielleicht nicht ganz ohne Farbstoffe aus, Zuckerstreusel mit pflanzlichen Farben wären da noch die perfekte Ergänzung 😉 ! Aber es geht ja darum, den Anteil drastisch zu reduzieren. Und wenn ich die Farbe in Schokolade, Toppings und Zuckerguss schon mal umstelle, habe ich schon sehr viel gewonnen und kann ohne schlechtem Gewissen genießen.

Habt ihr Lust die Farben auch mal auszuprobieren? Hinterlasst doch mal einen Kommentar, ich würde mich freuen!

Hier geht es zum Shop von Eat a Rainbow! Es gibt auch Starter-Farbmix-Set mit allen 4 Farben in einer Packung!

 

Cake Pop Schneemänner

Eine schöne und bunte Vorweihnachtszeit wünscht euch

Angelika

Tags : Cake Pop
Leave a Reply