Oster-Granola

OSTER-GRANOLA FÜR EIN OSTER-BRUNCH

Oster-Granola selbstgemacht

Dieses Oster-Granola kann ich euch nur empfehlen! Granola mache ich schon lange am liebsten selbst. Da weiß man, was drin ist und ich benutze viel weniger Süße als im Gekauften normalerweise enthalten ist.

Ich mache alle 2 Wochen ein neues großes Blech voll Granola, meine Kinder lieben es. Sie essen es als Müsli als Topping auf Joghurt oder einfach auf ein paar frischen Früchten. Das Beste ist: man kann es sooo toll variieren!

Als kleines Oster-Geschenk oder besondere Zutat für ein Osterbrunch habe ich mir diese Oster-Variante ausgedacht und diese schön österlich verpackt.

Ostergranola

Es ist so schnell gemacht, das bekommt ihr auch noch „last minute“ hin;-) ich habe 2 Glasvarianten zum Verschenken ausprobiert

Granola für Osterbrunch

Osterglas

Damit es noch richtig österlich aussieht, habe ich einen aussortierten Schleich-Hasen gleich mit angesprüht und oben auf den Deckel geklebt.

Ostergranola selbermachen

Meine Freundin liebt Bommel. Für sie habe ich mir noch eine andere Deckelvariante überlegt;-)

Osterglas

Allerdings, habe ich hinterher festgestellt, ist es gar nicht so einfach, das Glas wieder zu verschließen, ohne dass ein Bommel drin hängt. 😉 Also wenn ihr das nachmachen möchtet, besser am Glas unter den Verschlussrillen ankleben.

Rezept Oster-Granola:

  • 500 g kernige Haferflocken
  • 200 g Sonnenblumenkerne
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 150 g Mandelstifte
  • 85 g Honig
  • 50 g Leinsamen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Ostergras (ganz klein geschnitten)
  • etwas Oster – Zuckerstreu
  • schöne Gläser zum Verschenken

Granola selbstgemacht

Zubereitung

Backofen auf 180* C vorheizen (am besten Ober-Unterhitze)

Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Mandelstifte und Leinsamen werden in einer großen Schüssel vermischt.

Öl, Honig und Vanillezucker und Zimt  im Kochtopf solange unter Rühren erhitzt, bis sich dern Zucker weitestgehend aufgelöst hat. Dann gießt ihr es vorsichtig über die Haferflocken-Mischung und verrührt alles gut miteinander:

Anschließend gebt ihr alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebt es in den vorgeheizten Backofen.

Nach 8 Minuten wird alles noch einmal gewendet, weitere 8 Minuten backen, wieder wenden/rühren und nochmals 8 Minuten fertig backen.

Nach Ende der Backzeit nehmt ihr das Backblech raus und lasst es abkühlen. Zwischendurch immer mal ein bisschen wenden. Wenn alles vollständig abgekühlt ist, könnt ihr euer Granola pimpen, ganz nach eurem Geschmack, mit Ostergras und dem Zuckerstreu.

In eure vorbereiteten Gläser abfüllen und fertig ist ein schönes Oster-Brunch-Mitbringsel!

Wenn ihr selbst ein Oster-Brunch ausrichtet, kann man den Joghurt und die frischen Früchte ja schon in kleinen Weck-Gläsern vorbereiten. Das macht sich immer gut für ein Buffet. So kann sich jeder seinen Joghurt selber pimpen.

Osterbrunch Granola

Wir essen unser Granola übrigens am liebsten auf griechischem Joghurt mit frischen Früchten, darüber etwas Granola und ggfls noch ein bisschen Agavendicksaft oder Honig 😉  Mmmh, lecker!

Oster Granola Joghurt

Wie findet ihr die Idee und noch viel wichtiger: hat es euch geschmeckt? Lasst es mich im Kommentar wissen, ich würde mich über ein feedback freuen!

Vielleicht interessieren dich auch : OSTER-MUFFINS MIT OSTERGRAS

*affiliate-links sind Verweislinks zu Partnerprogrammen.
In meinen Beiträgen möchte ich euch gerne die von mir verwendeten Produkte weiterempfehlen. Hierzu nutze ich das Amazon-Partnerprogramm, das mir zu diesem Zweck die Original-Produktfotos zur Verfügung stellt und euch die Möglichkeit gibt, es ohne weitere Internet-Recherche gleich zu bestellen. Wenn du über diesen link ein Produkt kaufst, bekomme ich eine kleine Vermittlungsprovision, für dich ändert sich der Preis jedoch nicht!! Für nähere Informationen klicke bitte hier!

 

Tags : OsternRezepte
Leave a Reply