Clownkekse Karneval klein

CLOWN-KEKSE

Clown-Kekse für das Faschings-Buffet

Die Clown-Kekse sind ideal für eine Karnevalsparty. Für zu Hause oder zum Mitbringen in den Kindergarten und in der Schule. Sie sind schnell gegessen, es bleiben keine Reste auf dem Teller liegen und sie krümeln deutlich weniger als Muffins oder Kuchen.

Clownkeks solo klein

Aber am besten ist, dass die Kinder hier prima mitbacken können!

Zubereitung Clown-Kekse

Nimm ein Rezept für Plätzchenteig zum Ausstechen und steche mit einem Glas oder Plastikbecher große Kreise aus.

Diese verzierst Du dann bunt zum Clown. Wir haben mit Zuckerguss Augen, Nase und Mund „aufgezeichnet“ und mit kleinen und großen Smarties verziert.

Für die Haare haben wir „bunte Schnüre“ (Fruchtgummi) oder klein geschnittene, auseinandergerollte bunte Lakritzschlangen auf Zuckerguss geklebt.

Für die Party im Kindergarten haben wir ganz viele verschiedene auf ein Tablett gelegt.
Das sieht erstens super aus und ist vor allem praktisch, weil fingerfood!

Clownkeks

Natürlich sind die Clown-Kekse nicht nur was für die Faschingszeit. Backt sie doch einfach für den nächsten Kindergeburtstag!

Und übrigens, wir hören schon beim Backen und Vorbereiten die Karnevals-Musik Das bringt gute Laune und die Vorfreude auf die Karnevalsparty steigt.
​Schließlich hört man im Advent ja auch schon Weihnachtslieder;-)

Viel Spaß beim Feiern! Schreibt mir doch mal, für welchen Anlass ihr die Clown-Kekse gebacken  habt! Oder zeigt sie auf instagram und taggt mich (ideenparty), damit ich sie auch sehen kann. Ich würde mich wirklich sehr freuen!

Angelika

Leave a Reply